Audi side assist - Audi Technology Portal

Audi side assist

Der Spurwechselassistent Audi side assist ist für eine ganze Reihe von Audi Modellen lieferbar. Er beobachtet den Verkehr hinter dem eigenen Fahrzeug und warnt den Fahrer gegebenenfalls vor kritischen Spurwechseln. Die Sicherheitsorganisation EuroNCAP hat sein Potenzial, Unfälle zu verhindern, gewürdigt und ihn im Herbst 2010 mit einem Preis ausgezeichnet.


Das System nimmt seine Arbeit bei einer definierten Geschwindigkeit auf. Zwei Radarsensoren im Heck, die auf der Frequenz 24 Gigahertz arbeiten, beobachten das Geschehen hinter dem Auto auf bis zu 70 Meter Distanz; ein Rechner wertet ihre Daten aus. Wenn sich ein anderes erkanntes Fahrzeug im kritischen Bereich bewegt – im toten Winkel mitschwimmt oder schnell von hinten herannaht –, wird die so genannte Informationsstufe aktiv. Eine gelbe LED-Anzeige leuchtet im Gehäuse des Außenspiegels auf; der Fahrer sieht sie nur beim direkten Blick in den Spiegel.

Falls er trotzdem den Blinker zum Spurwechsel setzt, wird die Anzeige hell und blinkt zusätzlich mehrmals auf. Dieser Impuls – die Warnstufe – ist kaum noch zu übersehen. Die Optik der Anzeigen ist auf den Fahrer ausgerichtet. Ihre Helligkeit folgt dem Umgebungslicht und lässt sich zudem über das Bedienterminal MMI individuell einstellen.

Stand: 2011