Audi Q7 Anhängerassistent - Audi Technology Portal

Audi Q7 Anhängerassistent

Wenn der neue Audi Q7 als Zugfahrzeug dient, kann der Fahrer beim Rückwärts-Rangieren den Anhängerassistent aktivieren. Er muss dann nur noch die Fahrstufe R einlegen und behutsam Gas geben, Mit dem Dreh-/Drück-Steller im MMI stellt er dabei kontinuierlich den Winkel ein, in dem er zurücksetzen möchte. Falls er geradeaus fahren möchte, tippt er einmal auf den Steller. Das Bild der Rückfahrkamera auf dem MMI-Monitor zeigt ihm Hilfslinien als Orientierung. Der Anhängerassistent schlägt das Lenkrad ein und dirigiert den Anhänger stabil auf den gewählten Kurs, somit lenkt der Fahrer das gesamte Gespann mit dem Dreh-/Drück-Steller des MMI.

Als technische Basis des Anhängerassistenten fungiert ein drehbarer Sensor in der Anhängerkupplung – er erfasst den Knickwinkel zwischen Zugfahrzeug und Hänger. Vor Benutzung sollte der Fahrer das System kurz mit dem Hänger bekannt machen, indem er einige Meter mit ihm fährt. Der Anhängerassistent erlaubt bis zu zehn km/h Fahrgeschwindigkeit. Falls der Knickwinkel zu groß wird, veranlasst das System eine Warnung, im Notfall bremst es.


Stand: 5/2015