Audi S4 TDI mit 48 Volt Mild-Hybrid-System - Audi Technology Portal Die beiden S-Modelle der A4-Familie – die Audi S4 Limousine TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 – 6,2*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 164 – 163*) und der S4 Avant TDI…

"> Die beiden S-Modelle der A4-Familie – die Audi S4 Limousine TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 – 6,2*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 164 – 163*) und der S4 Avant TDI…

">

Audi S4 TDI mit 48 Volt Mild-Hybrid-System

Die beiden S-Modelle der A4-Familie – die Audi S4 Limousine TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 – 6,2*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 164 – 163*) und der S4 Avant TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 166 – 165*) – haben für die europäischen Märkte nun einen V6-Dieselmotor als Kraftpaket. 


Der 3.0 TDI vereint bulligen Durchzug, kultivierten Lauf und hohe Reichweite miteinander, er gibt bis zu 255 kW (347PS) und maximal 700 Nm Drehmoment ab.

Mit ihnen beschleunigt er die S4 Limousine TDI in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter zur elektronisch begrenzten Spitze von 250 km/h. Diese Kombination von Leistung, Drehmoment und Effizienz macht den Audi S4 TDI einzigartig im Segment.

Der elektrisch angetriebene Verdichter EAV sorgt für starke Anfahrperformance und nahezu ansatzlosen Kraftaufbau beim Gasgeben. Damit eliminiert er jedes Turboloch und ermöglicht reaktionsschnelles Ansprechverhalten in allen Fahrsituationen. Der EAV ist in ein neues 48-Volt-Hauptbordnetz eingebunden, das auch das Mild-Hybrid-System integriert. Dieses hält noch größere Effizienz-Potenziale bereit als das MHEV-System im 12-Volt-Bordnetz der A4-Modelle. Im S4 TDI ist dies die nächste Ausbaustufe, in der die Mild-Hybrid-Technologie auf 48-Volt-Basis eingeführt wird. Das 12-Volt-Teilbordnetz ist darin über einen performanten DC/DC-Wandler an das 48-Volt-Hauptbordnetz angekoppelt. Erstmals arbeitet im S4 TDI ein leistungsfähiger 48-Volt-Riemen-Starter-Generator als Herzstück des Mild-Hybrid-Systems mit einer maximalen Rekuperationsleistung beim Bremsen von bis zu 8 kW. 

Als Energiezentrale dient eine kompakte, luftgekühlte Lithium-Ionen-Batterie mit 0,5 kWh Kapazität, die unter dem Gepäckraumboden liegt. Das Mild-Hybrid-System der S-Modelle hat das Potenzial, den Kundenverbrauch um bis zu 0,4 Liter pro 100 Kilometer zu senken.

Stand 5/2019