Audi Q8 - Mild-Hybrid-Technologie (MHEV)

Alle Antriebe sind dank der neuen Mild-Hybrid-Technologie (MHEV) besonders effizient. Das 48-Volt-Hauptbordnetz bindet zwei wichtige Technikbausteine ein: eine Lithium-Ionen- Batterie und einen Riemen-Starter-Generator. Beim Verzögern kann er bis zu 12 kW Leistung zurückgewinnen und in den Akku einspeisen.


Die MHEV-Technologie erlaubt lange Segelphasen mit deaktiviertem Motor und einen Start-Stopp-Bereich, der bereits bei 22 km/h beginnt. Im Kundenbetrieb senkt sie den Verbrauch um bis zu 0,7 Liter pro 100 Kilometer. Das Leergewicht des Audi Q8 50 TDI beträgt 2.145 Kilogramm – inklusive der aufwändigen MHEV-Technologie mit Lithium-Ionen- Batterie.

In Verbindung mit dem Effizienzassistenten verzögert und beschleunigt der Adaptive Fahrassistent den Audi Q8 vorausschauend. Dafür wertet er Sensorinformationen, Navigationsdaten und Verkehrszeichen aus. Er regelt automatisch das aktuelle Tempolimit, reduziert die Geschwindigkeit vor Kurven, bei Abbiegemanövern und an Kreisverkehren. Das System berücksichtigt stets eine dem ausgewählten Fahrprogramm angepasste Fahrweise – von effizient bis sportlich und unterstützt somit durch seine Vorausschau optimal die Vorteile der Mild-Hybrid Technologie (MHEV).

Ist der Adaptive Fahrassistent deaktiviert, zeigt der Effizienzassistent prädiktive Hinweise im Kombiinstrument an und gibt über das aktive Fahrpedal auch eine haptische Rückmeldung. Damit unterstützt er den Fahrer bei einer verbrauchsgünstigen Fahrweise. Diese resultiert aus der Nutzung der MHEV-Rekuperation sowie der intelligenten Wahl von Freilauf oder Schub – je nach den vorausliegenden Ereignissen.

Stand 7/2018