Dynamic Ride Control

Bei der Dynamic Ride Control handelt es sich um eine Technologie, die Audi u.a. im RS 5 anbietet. Die DRC reduziert die Nick- und Wankbewegungen um die Quer- und Längsachse des Fahrzeugs auf rein mechanische Weise und damit völlig verzögerungsfrei.


Je zwei Stoßdämpfer, die sich diagonal gegenüberliegen, sind durch Ölleitungen und ein zentrales Ventil miteinander verbunden. Bei schneller Kurvenfahrt verringern die Ventile blitzschnell den Durchfluss des Öls im Dämpfer des eingefederten kurvenäußeren Vorderrads – das verstärkt dessen Abstützung, reduziert die Seitenneigung und erhöht so die Dynamik. Optional lässt sich die Dynamic Ride Control durch eine dreistufig verstellbare Dämpferregelung ergänzen.


Stand: 2011